Direkt zum Inhalt springen

Pflegefachfrau/Pflegefachmann HF 3 Jahre

Die diplomierte Pflegefachfrau, der diplomierte Pflegefachmann HF pflegt, begleitet und unterstützt Menschen jeden Alters. Vom Neugeborenen bis ans Lebensende in akuten Krankheitszuständen, in psychisch und sozial schwierigen Lebenssituationen, bei chronischen Erkrankungen. Sie berücksichtigt dabei auch das persönliche Umfeld wie z.B. die Angehörigen und die soziale Lebens- und Wohnsituation.
Zur umfassenden professionellen Pflege gehören unter anderem die Planung des gesamten Pflegeprozesses, die Beratung zum Thema Gesundheit und Krankheit und die Zusammenarbeit im interprofessionellen Team.

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsbeginn: jeweils im September, Woche 38
Ausbildungsverlauf: Blockkurse an der Höheren Fachschule Pflege BfGS und Praktika im Wechsel und dazwischen Training und Transfer

Praktikumsbetriebe:

Akutspital, Alters- und Pflegeheim, Psychiatrie, Rehabilitation, Spitex

Voraussetzungen:
  • abgeschlossene drei- oder vierjährige Berufsausbildung mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder gleichwertiger Abschluss
  • Mittelschulabschluss (Fachmittelschule, Berufsmittelschule, Gymnasium)
Eignungsabklärung:

die Eignungsabklärung verläuft in zwei Teilen:

  • Teil 1: Abklärung am BfGS
  • Teil 2: Abklärung in einem selbst gewählten Praktikumsbetrieb

Detaillierte Angaben zum Ablauf des Eignungsverfahrens sowie die Liste der Praktikumsbetriebe finden Sie in der rechten Menüleiste.