Direkt zum Inhalt springen

Aufbaukurs B1 Schmerz

Beschreibung

Dieser modular aufgebaute Kurs richtet sich an Pflegefachpersonen, die im Pflegebereich vorwiegend in der Grundversorgung regelmässig mit Palliativsituationen konfrontiert sind und je nach Betrieb auch vermehrte Verantwortung für die Umsetzung von Palliative Care übernehmen.

Zielgruppe

Dipl. Pflegefachpersonen, die regelmässig mit der spitalinternen wie -externen Pflege und Begleitung von kranken, alten und sterbenden Menschen beauftragt sind.

Ziele

Die TeilnehmerInnen erwerben und erweitern Kenntnisse zum Phänomen chronische Schmerzen "unter besonderer Berücksichtigung der Pflege". Sie... -setzen sich mit dem Phänomen (Erleben, Bedeutung, Umgang) chronischer Schmerzen auseinander -lernen ausgewählte Aspekte für den individuellen Umgang mit chronischen Schmerzen kennen -lernen Instrumente/Dokumente zur Erfassung, Dokumentation und Evaluation chronischer Schmerzen kennen -setzen sich mit dem Phänomen Total Pain auseinander

Die TeilnehmerInnen erweitern ihre Kenntnisse und Kompetenzen in der "medikamentösen" Schmerztherapie chronischer Schmerzen. Sie... -lernen die Bedeutung und Auswirkungen des "chronifizierten" Schmerzes kennen -kennen das WHO - Stufenschema -kennen und verstehen den Einsatz ausgewählter Opioide -kennen die Wirkungen und Nebenwirkungen von Opioiden -haben eine Vorstellung von den verschiedenen Äquivalenzdosierungen der einzelnen Opioide -üben die subcutan Infusion am praktischen Beispiel

Inhalt

  • Grundprinzipien einer palliativen Betreuung
  • Erfassung der Bedürfnisse der Patienten und Bewohner (Assessment)
  • Schmerztherapie mit Schwerpunkt Morphintherapie, Schmerzerfassung
  • Subcutan Therapie

Methodik

Referate, Diskussion, Gruppenarbeit und praktische Übungen. Hausaufgaben und Unterlagen zum Selbststudium werden vorgängig oder während des Unterrichts abgegeben. Eine Wissensüberprüfung wird jeweils am Ende jedes Kurstages durch die Referentinnen durchgeführt.

Kosten

CHF 500.-

Bestätigung

Die Anerkennung orientiert sich an der nationalen Empfehlung von palliative.ch. Der Kurs entspricht dem Niveau B2 gemäss Systematik von swiss educ, gilt aber nicht als nationale Anerkennung, da es zur Zeit keine Anlaufstelle für diese Anerkennung gibt. Es wird ein 100%-iger Kursbesuch für die Anerkennung gefordert. Dieser Kurs wird teilweise angerechnet beim Besuch des B2 Lehrganges vom Palliativzentrum.

Kurs-Nr. p3613e
Kursdaten 17.09.2019
18.09.2019
Kursdauer 2 Tage,
08.30 - 16.30 Uhr (inkl. 1 Stunde Mittagspause)
Kursleitung Edeltraud Bernardini, Pflegefachfrau HöFa I Onkologie Dr. Birgit Traichel, Leitende Ärztin Palliativmedizin, Kantonsspital Münsterlingen Christian Rossner, Oncomedical
Kursort BfGS, Weinfelden
Anmeldung anmelden