Direkt zum Inhalt springen

Pflegen in der Schweiz

Beschreibung

Die Schweiz hat einen hohen Bedarf an qualifizierten Pflegefachpersonen. Ohne
ausländische Fachpersonen wäre die geleistete Pflege und Betreuungsarbeit nicht
möglich. Das Schweizerische Gesundheitswesen und die Berufsbildung sind in einer
ständigen Weiterentwicklung. Für Fachpersonen aus dem Ausland entstehen Fragen
zum Pflegeverständnis und zum Ausbildungssystem in der Schweiz. Der Besuch
dieser Weiterbildung ermöglicht Ihnen die Klärung Ihrer anstehenden Fragen und
leistet einen Beitrag zu Ihrer beruflichen Integration.

Zielgruppe

Pflegepersonen mit einem im Ausland erworbenen Berufsabschluss

Ziele

Die Teilnehmenden…
- befassen sich mit den Grundlagen des Pflegeverständnisses der Schweiz
- setzen sich mit den bildungspolitischen Strukturen der Schweiz auseinander und lernen das Schul- und Berufsbildungssystem der Schweiz kennen
- lernen das Berufsbildungssystem im Gesundheitswesen kennen
- vergleichen ihre Ausbildung mit der Ausbildung in der Schweiz, beschreiben Gleiches und Unterschiede
- erklären die Bedeutung von Grade und Skillsmix in den Institutionen
- klären offene Fragen und diskutieren Ausbildungsthemen

Inhalt

  • Grundlagen des Pflegeverständnisses in der Schweiz
  • Das Berufsbildungssystem
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Skills und Grademix
  • Voraussetzungen, um bei Ausbildungsaufgaben mitwirken zu können
  • Plenumsdiskussion und Fragestellungen

Kosten

CHF 250.– pro Teilnehmerin/Teilnehmer

Bestätigung

Teilnahmebestätigung

Kurs-Nr. b3101e
Kursdaten 26.06.2019
Kursdauer 1 Tag,
8.30 - 12.00 und 13.00 - 16.30 Uhr
Kursleitung Gisela Pristas, Berufsschullehrerin Pflege, BSc Pflege FH
Kursort BfGS Haus D, Weinfelden
Anmeldung anmelden